Mein Einstieg in die Welt der Shonen Ai und Yaoi Manga

Meinen ersten Boys Love Manga habe ich glaube ich mit 13 gelesen. Damals habe ich mir die Werke nur ausgeliehen und sie dann leise in meinem Zimmer regelrecht verschlungen. Am Anfang war es mir peinlich mit so einem Manga gesehen zu werden, da ich ungern erklären wollte warum ich einen „Schwulen-Manga“ lese.
Mittlerweile ist es mir egal wer mich mit einem Yaoi in der Hand sieht da ich einfach dazu stehe, die Geschichten in der Öffentlichkeit zu lesen.
Ich bin nicht sehr wählerisch. Für mich kann es sowohl eine niedliche Schüler-Story sein oder aber auch das etwas Wildere, bei dem so manch einer - der so etwas nicht kennt - leicht rot um die Nase wird.
Was ich aber nicht mag, ist, wenn ich auf Fortsetzungen warten muss, wenn eine Story wirklich spannend ist. Aber wer mag das schon?
Mein erster eigener Shonen Ai war “Verliebt in Osaka“, den ich mir mit 14 gekauft habe und ich fand es einfach schön eine mehr oder weniger normale Beziehung verfolgen zu können. Alles in allem ist die Geschichte schön zu verfolgen und meiner Meinung nach für einen Einstieg sehr gut geeignet, weil einfach alles sehr zart gehalten ist.
Im Vergleich zu anderen Shonen Ai ist er relativ schlicht gehalten. Das Hauptaugenmerk liegt auf Itaru und Koki. Das Umfeld der beiden kommt für mich etwas zu kurz.
Ansonsten finde ich es schön, dass der Leser von beiden etwas aus der Vergangenheit erfährt ohne das es stört und von der eigentlichen Handlung ablenkt.

Die Handlung

Als Itaru aus einem Rausch erwacht, befindet er sich in einem ihm unbekannten Haus. Koki Kuwabara, der ihn bei sich übernachten ließ, verlangt Geld für eine von Itaru zerstörte Kamera. Aber da dieser erst vor kurzem sein Studium abgebrochen hat und von zu Hause rausgeschmissen wurde, kann er nicht bezahlen. Da Itaru außerdem noch keine eigene Unterkunft hat, bittet er Koki darum, eine Weile bei ihm wohnen zu dürfen. Koki ist von der Idee zwar nicht besonders angetan, doch der mürrische Fotograf nimmt den „obdachlosen“ Jungen bei sich auf.
Itaru merkt schnell, dass er in Koki verliebt ist. Doch ihm seine Liebe zu gestehen, wagt er zunächst nicht, unter anderem weil er sich über seine Gefühle für eine Arbeitskollegin von Koki nicht klar wird.

Wer jetzt neugierig ist sich in die Welt des Boys Love zu verirren oder einfach mal etwas Abwechslung haben möchte kann sich hier in eine wirklich tolle Story begeben.

~ eure Scarlett

[Leseupdate] Ich taste mich vor ...


Nach 2 monatiger Durststrecke wagte ich mich erneut in die Welt der Lesenden! Vorsichtig knabberte ich am ersten Band der Welten-Trilogie "Gefangen zwischen den Welten". Ein Buch, dass nicht unbedingt das Spannenste war, sich dafür aber locker und leicht lesen ließ. Ich war bereits über die ersten 100 Seiten hinweg ... waren nur noch 300 to go.
Als ich endlich (nach 3 Monaten) mal ein freies Wochenende hatte, ohne dass ich mir Urlaub nehmen musste. Habe ich die Fahrt zu meinen Eltern im Zug wieder mit Lesen genossen. Keine 1 1/2 Stunden später saß ich mit fertiger Leselektüre im Zug und freute mich tierisch über das beendete Buch.
Das hat einfach so gut getan.

Nun hoffe ich, neben der ganzen Bürokratie diesen Monat, Spellcaster als Nächstes gelesen zu bekommen und die Rezensionen flottig zu schreiben.

[Wünschenswert] #5 - Mangafieber

Als der Neue darf ich die Wunschliste als Erster fortsetzen!
Die Bücher, die ich lese konzentrieren sich zumeist auf Comics, Manga oder Büchern zu Spielen.
~ Alex ~

Blau von Kozue Chiba


Klappentext zu "Blau - Wie Himmel, Meer & Liebe"
Als Mimi nach drei Jahren mit gebrochenem Herzen auf ihre Heimatinsel zurückgekehrt, wird sie von ihrer Freundin Sumire und ihren Sandkastenkumpeln Hikari und Yosuke schon sehnlichst erwartet. Trotz der Wiedersehensfreude wird aber schnell klar, dass Hikari immer noch mehr für Mimi empfindet als bloß Freundschaft. Als er ihr eine Liebeserklärung macht, geht Mimi eine Beziehung mit ihm ein, doch ist das der richtige Weg, um ihren Liebeskummer zu vergessen? 

~*~*~*~
Die ersten 3 Bände habe ich bereits gelesen und kann diesen Manga nur jedem Leser empfehlen, der dem Romance-Genre zugetan ist. Eine der besten Liebesgeschichten (soweit ich das nach 3 Bänden bislang beurteilen kann), die ich bisher gelesen habe. Ich brauche unbedingt noch die anderen Bände ... wenn Frau für mich etwas im Bücherregal Platz machen würde!

Habt ihr es schon gelesen?
Wer von euch hat es auf dem SuB oder der WuLi?

[Want to read] Januar '17

Manga/Comics 0
Bücher/Hörbücher 3


[Rezensionsexemplar] Welten-Trilogie 01. Gefangen zwischen den Welten

[Serien-Killer-Challenge] Spellcaster 01. Düstere Träume

[Serien-Killer-Challenge] After (02) truth


Nachdem ich in ein Lesetief gefallen bin - das November und Dezember bereits verschluckt hat - möchte ich angefangene Geschichten endlich beenden. Im November habe ich viel erlebt (unter anderem die Buch Berlin) und bin deshalb nicht allzu traurig über die wenige Lesezeit. Ergebnisse waren mir da schon sehr wichtig. Viel Zeit werde ich auch Januar nicht investieren können, da meine Autorentätigkeit, sowie die Vorbereitungen auf Februar mich etwas in Atem halten. Aber ich habe mir Verstärkung geholt, damit es hier abwechslungsreicher und mit mehr Content zugeht :)

[Allgemein] Ein Dritter im Bunde - Alola Alex!

Hallo zusammen,
mein Name ist Alex und ich gehe den Mädels ein bisschen zur Hand. Wie auch Scarlett möchte ich Denise mit etwas Content unter die Arme greifen.

Ich bin 92er Jahrgang. Zocke unheimlich gerne. Bin Fan der animierten Kunst und leihe Charakteren gerne meine Stimme.

Als Unterstützer eines Bücherblogs sollte ich natürlich auch lesen: Unter anderem gehören mir die WoW Bücher zum Game, die bei uns zuhause im Regal stehen. Ich weiß ganz genau, dass Denise immer wieder einen Blick zu ihnen hinüber wirft ... Ja, ich meine dich, Suchti!
Ansonsten bin ich eher der Fan von Manga. Geschichten sprechen mich am ehesten an, wenn sie visuell sind.

Deswegen gucken wir auch so gerne Serien zusammen. Was genau genommen - ist mir beim Stöbern aufgefallen - vielen von euch so ergeht. Wenn gewünscht, gebe ich hier mal den ein oder anderen Donnerstag meinen Senf zu den Serien, die wir bereits gesuchtet haben.

Ansonsten bin ich hier, um den Manga-Monday zu übernehmen. Da ich viel mehr Animes sehe - zusätzlich zu den Manga -, als Denise es tut, kommen Montags ein paar Beiträge von mir. Ich stelle Vergleiche an, bewerte und verkünde mein Ergebnis. Natürlich wird es weiterhin auch Denises Leseeindrücke geben.

Ich hoffe ich werde euch gut unterhalten und vielleicht gefällt euch auch der ein oder andere Dub, den ich zu den Manga-Posts hinzufügen werde.

Liebe Grüße
Alex

P.S. Ich bin dann mal weiter Aufnahmen für das Hörbuch zu Anna Katmores zweiten Teil "Die Rache des Pan" machen c: